Kojic Acid

Kojic Acid

Unsere Depigmenter bieten eine wirkungsvolle Alternative zu Pigmentationsproblemen.
Sie erreichen eine maximale Depigmentationsreaktion in einem jeden Fall.

Die Kraft der verschiedenen aktiven Inhaltsstoffe erlauben die Prävention und Behandlung von verschiedenen Pigmentationsproblemen und hinterlassen eine klare, leuchtende Haut.

Sie entfernt Flecken von trockener, fettiger und gealterter Haut.

Der Hauptwirkstoff ist Koji-Säure.

Kojisaeure Pigmentations-Inhibitoren

 

Unsere Depigmenter bieten eine wirkungsvolle Alternative bei Pigmentationsproblemen.
Sie erreichen eine maximale Depigmentationsreaktion in einem jeden Fall.

Die Kraft der verschiedenen aktiven Inhaltsstoffe erlaubt die Prävention und Behandlung von verschiedenen Pigmentationsproblemen und hinterlässt eine klare, leuchtende Haut.

Sie entfernt Flecken von trockener, fettiger und gealterter Haut.
Der Hauptwirkstoff ist Koji-Säure.

 

 

 Was ist Koji-Säure?

 

    
  • Koji-Säure ist ein Nebenprodukt des Fermentationsprozesses von malzendem Reis, der bei der Sake Herstellung in japanischen Reisweinen entsteht.
  • Es gibt überzeugende Untersuchungen – sowohl in vitro (in einem Test-Glas) als auch in vivo (an Lebewesen) — die zeigen, das Koji-Säure effektiv it bei der Verhinderung der Melanin-Produktion (Quelle: Archive des Pharmacal Research, August 2001, Seiten 307-311).
  • Koji-Säure ist sehr effizient in der Reduzierung des Pigments bei Melasma Patienten.
  • Koji-Säure, im Jahre 1989 entdeckt, hat einen ähnlichen Effekt wie Hydrochin. Studien haben gezeigt, das Koji-Säure als ein aufhellender Wirkstoff effektiv ist und die Produktion von des braunen Melanin-Pigments verhindert.

 


Hohe Konzentration von Wirk
tsstoffen:

Eine komplette, wirksame Formel, die hilft, Hyperpigmentation auf drei verschiedene Arten zu vermindern.

  1. Sie blockt die Umwandlung von Tyrosin in Dopa und Dopaquinon.
  2. Es wirkt in der folgenden Phase der Melanogenesis, reduziert Dopachrom Wandlung in 5-6-Dihydroxy-Indol 2 Carboxyl und dieses in Eumelanin Polymer. Es wird ein mögliches Verhindern der Tautomerase Aktivität nahegelegt.
  3. Sie ist ein Kupfer chelatbildender Wirkstoff (Tyrosin ist abhängig von Kupfer). Sie hat einen anti-mikrobiellen Effekt (P.Akne). Darum ist die Anwendung nützlich bei der oberflächlichen Behandlung von Akne.
  • Glycolsäure, Milchsäure, Zitronensäure:
    Die Kombination dieser drei Säuren mit Koji-Säure erweitert und verbessert die Depigmentierung. Das Dünnen der oberen Hautschicht und die Kohäsion der Korneozyten, von den AHAs veranlasst, fördert die Abnahmen von Melanin und verbessert das Eindringen der Koji-Säure. Dies wird dem Depigmentierungseffekt von Zitronensäure und Milchsäure hinzugefügt.
  • Alpha-Arbutin:
    Pflanzliches Derivat von Hydroquinon. Chemisch ist Arbutin die hydrochinone Dglucopyranosid, aber hat nicht den zytotoxischen Effekt. Es ist zehnmal stärker als L-Arbutin. Es verhindert die Melanin Produktion, reduziert die Synthese und Enzym-Aktivität von Tyrosina in Melanozyten.
  • Süssholz Extrakt:
    Studien “in vitro” demonstrieren, dass das Glabridin (Hauptkomponente des lipophilen Anteils des Süssholz Extrakts) die Kapazität besitzt, 50% der Aktivität der Tyrisonase Enzyme zu verhindern ohne Schäden am genetischen Material der Zellen zu verursachen. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften und hilft, zu verhindern, dass empfindliche Haut gereizt wird.
    Es verhindert die Aktivitäten der Tyrosinase sowie die Aktivität der Koenzyme T1 und T3 Tyrosinase, die für die Melanin Synthese wichtig sind.
    Aufgrund der anti-oxydativen Eigenschaften (im Vergleich zu Superoxyd Dismutase (SOD)) verhindert es die Produktion von aktivem Sauerstoff, die durch UV Strahlung hervorgerufen wird und verhindert so Pigmentation der Haut, die aus Schäden durch UV Strahlen resultiert.
  • Emblica:
    Es reduziert oxydativen Stress verursacht durch Hyperpigmentation. Ein Eisen-Chelator. Verhindert Metalloprotease der Matrix und stellt die äussere Zellmatrix wieder her.
  • Extrakt der weissen Maulbeer-Frucht:
    Natürlicher Depigmenter, der die Tyrosinase und Melanin Bildung in Melanozyten verhindert. Studien nach ist 0,03% eine ausreichende Dosis von Extrakt der weissen Maulbeer-Frucht, um die gewünschten Depigmentierungseffekte zu erreichen.
  • Phytinsäure:
    Ein Kupfer- und Eisen-Chelator. Sie verhindert die Tyrosinase. Sie reizt die Haut nicht und kann demnach auf empfindlicher Haut angewandt werden.
  • Säuren der Weihrauchpflanze:
    Verhindert die Enzym 5-Lipoxygenase. Reizhemmend.
  • Vitamin E:
    ist für seine antioxidativen Eigenschaften bekannt, es neutralisiert sauerstoffreie Radikale, die sich an der Hautoberfläche gebildet haben.

  Kojisaeure kann helfen:
  • Hautpigmentation
  • Melasma
  • Sommersprossen
  • Chloasma
  • Altersflecken
  • Durch Sonnenstrahlung verursachte Bräunungsflecken

 

 

 

 Ergebnisse:

 Vorher:

 Nachher:

 

 

 

 Vorbereitung für Depigmentungsbehandlung:

Um das Eindringen der Depigmentierungssubstanzen zu unterstützen, führen Sie eine Exfolierung mit GS Peeling Lotion durch oder reinigen Sie den Bereich mit ideal Reinigungscreme.

 

ex Shipping kg

intense Whitening Serum

Rich (8%) in natural active ingredients (kojic acid, mulberry extracts ...).
idk8se
Add to cart
50ml
ex Shipping kg

Depigmentation Cream SPF20

Contains kojic acid and glycolic acid, two depigmentation agents that increase their efficacy when formulated together.
dpntrkojcrm
Add to cart